Aktuelles

Die Frist läuft ab – die Photovoltaikanlage bis zum 31.5. noch umsatzsteuerlich zuordnen

Aktueller Muster-Steuerberatungsvertrag des DStI bietet Unterstützung in der Berufspraxis

Aktueller Muster-Steuerberatungsvertrag des DStI bietet Unterstützung in der BerufspraxisSteuerberater sollten die Annahme eines Mandats möglichst stets im Rahmen eines schriftlichen Vertrages dokumentieren, insbesondere um den vereinbarten Auftragsumfang auch nach außen abzubilden und etwaige Haftungsrisiken zu minimieren. Ein aktuelles Vertragsmuster des DStI steht allen Mitgliedern der Regionalverbände des DStV zum kostenfreien Download unter www.stbdirekt.de (StBdirekt-Nr. 015876) zur Verfügung.

Neben der Möglichkeit, den Auftragsumfang möglichst genau zu beschreiben, geht das Vertragsmuster unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung und Literatur auch auf die Frage ein, ob und in welchem Umfang Haftungsbegrenzungen etwa für grob fahrlässig verursachte Schäden möglich sind.

Abgerundet wird das Angebot durch weitere Anlagen zum Vertrag wie beispielsweise einem Muster für eine Vergütungsvereinbarung, für eine Erklärung zur Befreiung von der Verschwiegenheit sowie für eine Vereinbarung zur Haftungskonzentration auf einzelne Bearbeiter eines Mandats.

Stand: 25.01.2016