DStV beim Wirtschaftsgipfel des BMWi

Zum wiederholten Mal nahm DStV-Vizepräsident StB Torsten Lüth gemeinsam mit weiteren Vertretern der freien Berufe und der Wirtschaftsverbände an dem von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ausgerichteten Wirtschaftsgipfel teil. Dabei wies Lüth nachdrücklich auf die besonderen Belastungen in den Kanzleien in Zeiten der Pandemie hin und regte weitere Verbesserungen bei den Corona-Hilfen an. Die Berufsangehörigen, so Lüth, […]

Online-Sitzung des Verbändeforums IT

Zu seiner turnusmäßigen Sitzung kam das Verbändeforum IT des DStV in diesem Frühjahr online zusammen. Einen Schwerpunkt der Beratungen bildeten unter anderem aktuelle IT-politische Fragestellungen in Zeiten der Corona-Pandemie. Hier stehen die Berufsangehörigen angefangen von der Kommunikation mit den Mandanten wachsenden Herausforderungen gegenüber. Bei den verschiedenen staatlichen Hilfsprogrammen sind sie als Organ der Steuerrechtspflege ein […]

In Erwartung aktueller Empfehlungen der EU-Kommission zur Berufsreglementierung

Die letzten Empfehlungen der EU-Kommission zur Berufsreglementierung hatten großen Einfluss auf das Berufsrecht der Steuerberater. Für diesen Sommer hat die EU-Kommission eine Aktualisierung angekündigt. Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV e.V.) nimmt auf Grundlage seiner Stellungnahme an der Debatte teil. Im Januar 2017 veröffentlichte die EU-Kommission ihre Empfehlungen zur Berufsreglementierung mehrerer Berufsgruppen an die Mitgliedstaaten. Für Steuerberater […]

Datenstrategie: Eine Frage der Zukunft

Den datengetriebenen Geschäftsmodellen gehört die Zukunft. Steuerberaterinnen und Steuerberater werden sich in der digitalen Wirtschaftswelt nur erfolgreich positionieren können, wenn sie Verfahren der Statistik und der Datenanalyse beherrschen. Intern geht es um das Kanzleicontrolling, extern um die effektive Beratung der datengetriebenen Mandanten als Wettbewerbsfaktor. In einem Online-Multiplikatoren-Workshop am 26.03.2021, geleitet von DStV-Vizepräsident WP/StB Christian Böke, […]

Neues zum One-Stop-Shop-Verfahren

Aus umsatzsteuerlichen Versandhandelsumsätzen werden zum 1.7. sog. Fernverkäufe. An die Stelle der nationalen Lieferschwellen tritt eine europaweit einheitliche Geringfügigkeitsschwelle von 10.000 €. Unternehmer können ihre im EU-Ausland steuerpflichtigen Fernverkäufe über den sog. One-Stop-Shop melden. Die Teilnahme an diesem Verfahren können Unternehmer seit dem 1.4 beim BZSt beantragen. Am 1.7 ist es so weit: Die derzeitige […]

Überbrückungshilfe III: Verbesserte Bedingungen und neuer Eigenkapitalzuschuss

Nach einer aktuellen Mitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) erfolgen einige gezielte Verbesserungen bei der Überbrückungshilfe III. Besonders von der Corona-Krise betroffene Unternehmen sollen zudem einen zusätzlichen Eigenkapitalzuschuss erhalten können. Der neuartige Eigenkapitalzuschuss soll Unternehmen gewährt werden, die im Rahmen der Corona-Pandemie besonders schwer und über eine sehr lange Zeit von Schließungen betroffen […]


DStV auf Twitter

Spannende Themen auf der Agenda der heutigen Sitzung #DStV Rechts-u. Berufsrechtsausschuss u.a. Stb als #Restrukturierungsbeauftragte & Neuordnungsverfahren der Ausbildung für #Steuerfachangestellte . Auch diskutiert wurden Ideen zur Modernisierung der #Steuerberaterprüfung 🤔