Überbrückungshilfe III und Neustarthilfe: Sorgfalt bei der Eingabe der IBAN geboten

Bei der Eingabe der korrekten Bankdaten im Rahmen des Antragsverfahrens für die Überbrückungshilfe III ist Sorgfalt geboten, um Verzögerungen bei der Auszahlung der Abschläge zu vermeiden. Dabei ist darauf zu achten, dass die angegebene IBAN mit der beim zuständigen Finanzamt hinterlegten IBAN übereinstimmt. Wichtig kann dies insbesondere in Fällen sein, in denen beispielsweise durch die […]

Online-Sitzung des Rechts- und Berufsrechtsausschusses (RuBA)

Zu seiner turnusmäßigen Sitzung kam der Rechts- und Berufsrechtsausschuss des DStV in diesem Frühjahr online zusammen. Einen Schwerpunkt der Beratungen bildeten aktuelle berufspolitische Fragestellungen insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie. Im Fokus stand dabei unter anderem die besondere Rolle der Berufsangehörigen als prüfende Dritte im Rahmen der zahlreichen Corona-Hilfsprogramme der Bundesregierung. Hier müsse es künftig darum […]

KöMoG: Optionsmodell zum Ersten, zum Zweiten… zum Dritten?

Die Möglichkeit der Option für Personenhandelsgesellschaften zur Besteuerung als Körperschaft steht nach über 20 Jahren erneut zur Abstimmung. In Windeseile sollen die weitreichenden Änderungen diesmal Gesetz werden. Doch die Regelungen sind umstritten. Auch der DStV hat seine Bedenken geäußert. Die Bundesregierung plant mit dem Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG, BT-Drs. 19/28656) seit […]

Große Mehrheit im EU-Parlament für einen globalen Mindestkörperschaftssteuersatz

Der Initiativbericht der Abgeordneten Schwab und Hlaváček nimmt die letzte Hürde. Das EU-Parlament votiert mit großer Mehrheit für eine globale Mindestbesteuerung von digitalen Dienstleistungen. Am 28.4.2021 hat das EU-Parlament mit großer Mehrheit (549 Ja-Stimmen, 70 Nein-Stimmen und 75 Enthaltungen) den Initiativbericht von Andreas Schwab (EVP, Deutschland) und Martin Hlaváček (Renew Europe, Tschechische Republik) zur digitalen […]

DStV-News 05/2021

Bundestagswahl, One-Stop-Shop, Corona-Hilfspakete, Digitalisierung. In dem neuen, monatlich erscheinenden Medium erfahren Sie in komprimierter Form, wofür sich der DStV jüngst eingesetzt hat. In den DStV-News 05/2021 erwarten Sie zum zweiten Mal die monatlichen Highlights der Aktivitäten des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV). Der DStV bietet den 4-Seiter auch als Beihefter in „Die Steuerberatung“, über StBdirekt und […]

Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug: BMF gewährt Übergangsfrist bei Gutscheinen und Geldkarten

Die Abgrenzung zwischen Geldleistungen und Sachbezügen wurde zum 1.1.2020 neu geregelt. Gutscheine und Geldkarten, die ausschließlich zum Bezug von Waren oder Dienstleistungen berechtigen, müssen, um als Sachbezug eingestuft zu werden, seitdem bestimmte Kriterien des ZAG erfüllen. Das BMF gewährt nun nachträglich eine Übergangsfrist bis Ende 2021. Sachbezüge sind beliebte Goodies zum Gehalt. Übersteigen sie monatlich […]


DStV auf Twitter

#Überbrückungshilfe III und #Neustarthilfe: Sorgfalt bei der Eingabe der IBAN geboten. Weitere Informationen: https://www.dstv.de/uberbruckungshilfe-iii-und-neustarthilfe-sorgfalt-bei-der-eingabe-der-iban-geboten/