Aktuelles

Corona: Informationen für Steuerberater und ihre Mandanten

Dr. Christian Deckenbrock/Prof. Dr. Martin Henssler (Hrsg.): Rechtsdienstleistungsgesetz

Dr. Christian Deckenbrock/Prof. Dr. Martin Henssler (Hrsg.): RechtsdienstleistungsgesetzDas Rechtsdienstleistungsgesetz regelt die Zulässigkeit der berufsmäßigen Rechtsbe-ratung. Seine wirtschaftliche Bedeutung ist nicht zu unterschätzen und entfaltet insbe-sondere im Rahmen der Beratung durch Versicherungsunternehmen oder zur betriebli-chen Altersversorgung große Relevanz.

Der neue Kommentar wertet alle Erkenntnisse der Rechtsprechung und Beratungspra-xis im Rahmen des Rechtsdienstleistungsgesetzes umfassend aus und bereitet diese wissenschaftlich fundiert und praxisnah auf. Damit unterscheidet sich dieser Kommen-tar grundlegend von den Werken, die kurz nach dem Inkrafttreten des neuen Rechts-dienstleistungsgesetzes vorgelegt wurden und sich im Wesentlichen auf die amtliche Begründung stützen.

Berücksichtigt wurden auch das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken vom 1.10.2013 mit den Neuregelungen in § 11a RDG zu Darlegungs- und Informations-pflichten bei Inkassodienstleistungen, § 13a RDG über Aufsichtsmaßnahmen und § 15b RDG bei Betrieb ohne Registrierung.

Das Werk wendet sich an Rechtsbeistände, Inkassobüros, Steuerberater und Wirt-schaftsprüfer sowie an Rentenberater, Versicherungsberater, Frachtprüfer, vereidigte Versteigerer, Verbände, Gerichte und Rechtsanwälte.

Weitere Informationen zu diesem Titel finden Sie unter www.beck-shop.de/22741.

Dr. Christian Deckenbrock/Prof. Dr. Martin Henssler (Hrsg.), Rechtsdienstleistungsgesetz,
Verlag C.H.BECK, 4., völlig neubearbeitete Auflage, 2015, XXIV, 718 Seiten, in Leinen € 79,00, ISBN 978-3-406-57060-5