Aktuelles

Der DStV-Praxenvergleich 2019 startet – Jetzt teilnehmen!

Professor Dr. iur. Dr. rer. pol. Marcel Bisges, LL.M: Handbuch des Veranstaltungsrechts

Professor Dr. iur. Dr. rer. pol. Marcel Bisges, LL.M: Handbuch des VeranstaltungsrechtsVorhang auf für rechtssichere Veranstaltungen

Das neue Praxishandbuch bietet eine einzigartige Gesamtdarstellung des Veranstaltungsrechts und erstmals die systematische Integration zivilrechtlicher, öffentlich-rechtlicher und strafrechtlicher Perspektiven. Alle praktisch relevanten Beurteilungsfragen sind hier konzentriert behandelt: Pflichtlektüre für Veranstalter und die professionelle juristische Beratung.

Veranstaltungszivilrecht
  • Vertragsbeziehungen, jeweils mit unterstützenden Grafiken veranschaulicht,
  • Vertragstypen, z.B. Besuchervertrag, Engagementvertrag, Konzertvertrag, Managementvertrag oder Hallenmietvertrag,
  • Verkehrssicherungspflichten sowie vertragliche und deliktische Haftungsfragen,
  • Versicherungen als Wege der Risikoübernahme und
  • Haftungsbeschränkung, z.B. durch Rechtsformwahl.


Zentralen Anwendungsgebieten wie Urheber-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits-, Marken-, Namens-, Wettbewerbs-, Presserecht werden jeweils eigene Abschnitte gewidmet.

Veranstaltungsstrafrecht
  • Voraussetzungen der Strafbarkeit,
  • Straftatbestände und Ablauf des Strafverfahrens.


Öffentlich-rechtliche Vorschriften
  • Genehmigungen, Anzeigepflichten und entsprechende Anlaufstellen,
  • wichtige Vorschriften aus Bau- und Umweltschutzrecht, Gewerbe-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht, Jugendschutz, Feiertagsrecht u.a., unter Berücksichtigung länderrechtlicher Spezifika.


Alle Arbeitshilfen online: Vertragsmuster, Klauselbeispiele und Checklisten im Fließtext sowie im Anhang stehen auch in editierbarer Form als Add-on zur Verfügung.

Herausgegeben von RA Prof. Dr. Dr. Marcel Bisges, LL.M., empfiehlt sich das in der Reihe „Berliner Handbücher“ erscheinende Buch auch mit ausgewogener Autorenschaft: Anwälte, Richter, Notare, Professoren bieten viel Erfahrung und höchste Kompetenz in allen dargestellten Bereichen.

Herausgegeben von Professor Dr. iur. Dr. rer. pol. Marcel Bisges, LL.M., Rechtsanwalt und Professor für Urheber- und Medienrecht an der SRH Hochschule der populären Künste, Berlin

Bearbeitet von Henning J. Bahr, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Migrationsrecht, Osnabrück, Professor Dr. Dr. Marcel Bisges, LL.M., Rechtsanwalt und Professor für Urheber- und Medienrecht an der SRH Hochschule der populären Künste, Berlin, Knut Eigler, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Berlin, Dr. Ruben Engel, Rechtsanwalt, Köln, Professor Dr. Dennis Klein, Professor für Wirtschafts- u. Steuerrecht an der Leibniz-Fachhochschule, Hannover, Steuerberater, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Hamburg, Professorin Dr. Elina Krause, Professorin für Rechtswissenschaft an der Hochschule Düsseldorf, Düsseldorf, Dr. Mark Lerach, Richter am Landgericht, Köln, Reinhard Mielke, Rechtsanwalt und Notar, Berlin, Professor Dr. Antonio Miras, Professor für Wirtschaftsprivatrecht an der Hochschule Osnabrück, Osnabrück, Carsten M. Müller, Rechtsanwalt, Münster, Boris Pahn, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Berlin, Martin Reitmaier, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, Würzburg, Dr. Cornelius Renner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Berlin
2017, XLIII, 711 Seiten, mit Onlineangebot, fester Einband, € (D) 108,-
Berliner Handbücher (BHb)
ISBN 978 3 503 17150 7

ERICH SCHMIDT VERLAG


Bestellmöglichkeit online unter www.ESV.info/978 3 503 17150 7