Aktuelles

Verschwiegenheit in Gefahr! – Europaparlament verabschiedet Whistleblower-Richtlinie

Verbandstag und Mitgliederversammlung in Thüringen

Am 2.6.2016 fanden in Erfurt die Mitgliederversammlung und der Verbandstag 2016 des Steuerberaterverbandes Thüringen statt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde die bisherige Präsidentin, StB Andrea Recknagel aus Steinbach-Hallenberg, in ihrem Amt bestätigt. Dem Vorstand des Berufsverbandes der Steuerberaterinnen und Steuerberater in Thüringen gehören nach dem Votum der Mitglieder in der neuen Amtszeit außerdem an die Steuerberater Silvio Lieber aus Bad Salzungen, Frank Mohr aus Gera, Lutz Scherf aus Jena, Karsten Schmidt aus Kerspleben und Klaus-Peter Weidt aus Mühlhausen. Andrea Recknagel bedankte sich für das Vertrauen der Mitglieder und machte deutlich, dass der Vorstand die erfolgreiche Verbandsarbeit fortsetzen werde.




Zu dem Verbandstag des Steuerberaterverbands Thüringen konnte Kollegin Recknagel rund 200 Teilnehmer aus dem Berufstand, der Finanzverwaltung und von befreundeten Organisationen begrüßen. Am Verbandstag nahm auch die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert, SPD, teil. In ihrer Rede ging sie auf aktuelle steuerpolitische Ereignisse wie Transparenzforderungen, Steueroasen und Briefkastenfirmen ein, die im Anschluss auf der am 02./03.06.2016 stattfindenden Finanzministerkonferenz thematisiert worden sind.



Weitere Repräsentanten der Thüringer Finanzverwaltung waren der Leiter der Abteilung für Steuern und Steuerpolitik im Thüringer Finanzministerium Herr Dr. Carsten Burbank sowie der Präsident der LFD Thüringen Hans-Karl Rippel .Der Präsident der Steuerberaterkammer Thüringen, StB Dr. Herbert Becherer aus Gotha, überbrachte die Grüße der Kammer und lobte insbesondere die gute Zusammenarbeit im Rahmen der Steuerakademie Thüringen.

DStV-Hauptgeschäftsführer RA/FAStR Prof. Dr. Axel Pestke ging in einem Bericht aus Berlin und Brüssel auf aktuelle steuerliche, berufsrechtliche und europarechtliche Themen ein, darunter auf die unter der Bezeichnung BEPS bekannt gewordenen Aktionspläne der OECD und der EU, auf das in Vorbereitung befindliche Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens, auf das in Vorbereitung befindliche Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen sowie auf Erfolge des DStV im Zusammenhang mit dem steuerlichen Herstellungskostenbegriff, der Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen, der Kaufpreisaufteilung bei Immobiliengeschäften und der steuerlichen Förderung von Blockheizkraftwerken. Darüber hinaus legte er dar, weshalb sich der DStV und seine Mitgliedsverbände verstärkt auch für die Angehörigen der wirtschaftsprüfenden Berufe einsetzen und stellte aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit der Binnenmarktstrategie der Europäischen Kommission dar.

Im weiteren Verlauf des Verbandstages folgte ein sehr anregender Vortrag von Herrn Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher unter dem Motto „Mathematische Experimente“. Insgesamt war es eine durch den Vorstand und das Mitarbeiterteam um Geschäftsführer RA Martin Wiederhold gut vorbereitete, sowohl informative als auch unterhaltsame Veranstaltung, bei welcher der professionelle Austausch und das kollegiale Miteinander auf ansprechende Art und Weise gepflegt werden konnten.

Stand: 6.6.2016