Aktuelles

DStV-Präsident Elster fordert Sicherung der Qualität der Steuerberatung

Festakt 70 Jahre Steuerberaterverband in Hannover

Podiumsdiskussion: (v. l.) Verbandspräsident StB /WP Christian Böke, DATEV Vorstandsvorsitzender Dr. Robert Mayr, Bundesvorsitzender der Deutschen Steuer-Gewerkschaft Thomas Eigenthaler, DStV-Präsident StB/WP Harald Elster, ehemaliger Verbandspräsident StB /WP Prof. Dr. Hans-Michael Korth, Moderatorin Amelie Fried


Große Dinge taten sich am 27.10.2017 im Kuppelsaal des Kongresszentrums in Hannover. An diesem Tag kamen über 900 Gäste zusammen, um gemeinsam das 70. Jubiläum des Steuerberaterverbandes Niedersachsen/Sachsen-Anhalt zu begehen. Gleich zu Beginn der Veranstaltung richtete der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil per Videobotschaft ein Grußwort an die versammelten Gäste. Darin bedankte er sich für den siebzig Jahre währenden Dialog des Verbandes mit dem Land Niedersachsen. Naturgemäß könnten Steuerschuldner und Steuerberater einerseits und die Finanzverwaltung andererseits nicht immer eine Meinung sein, das habe einem fruchtbaren fachlichen Austausch in den langen Jahren der Zusammenarbeit aber nie im Wege gestanden. Das Land habe dem Verband für viele hilfreiche Anregungen zu danken. Das Grußwort des Ministerpräsidenten kann von Interessierten auf der Homepage des Verbandes Niedersachsen / Sachsen-Anhalt unter www.steuerberater-verband.de/70-jahresfeier/angeschaut werden.

Bundespräsident a.D. Christian Wulff


In einem Festvortrag ging sodann Bundespräsident a.D. Christian Wulff auf das Thema „Ansichten auf Deutschland und Europa“ ein. Darin beleuchtete er das Modell der liberalen Demokratie, welches derzeit auf der ganzen Welt einem gewissen Druck ausgesetzt sei, wodurch Deutschland und Europa sich vor große Aufgaben gestellt sähen. Um die Demokratie zu erhalten, bedürfe es des Engagements aller Beteiligten. Die Situation der Europäischen Union betrachtete der ehemalige Bundespräsident kritisch. Es zeigten sich deutliche Aspekte des Auseinanderstrebens und der Instabilität, während doch Solidarität und Werte bewahrendes Miteinander gefordert seien.

StB /WP Prof. Dr. Hans-Michael Korth


Im Anschluss an die Rede des Bundespräsidenten wurde den versammelten Gästen einen Film vorgeführt, der in Bild und Ton wichtige Etappen der 70jährigen Verbandsgeschichte noch einmal Revue passieren ließ. Darin kamen zahlreiche ehemalige und gegenwärtige Funktionsträger des Verbandes zu Wort. Auch dieser Film kann von Interessierten auf der genannten Internetadresse betrachtet werden.

Verbandspräsident StB /WP Christian Böke


Sodann fand eine von Fernsehmoderatorin und Grimme-Preis-Trägerin Amelie Fried moderierte Podiumsdiskussion statt, die weniger den 70 Jahren des Steuerberaterverbandes Niedersachsen /Sachsen-Anhalt gewidmet war, als vielmehr der Verabschiedung des alten Verbandspräsidenten StB /WP Prof. Dr. Hans-Michael Korth und der Begrüßung des neuen, seit Jahresmitte tätigen Verbandspräsidenten StB /WP Christian Böke. Neben diesen beiden Genannten nahmen DStV-Präsident StB/WP Harald Elster, DStG-Bundesvorsitzender Thomas Eigenthaler und der Vorstandsvorsitzende der Datev Dr. Robert Mayr an der Talkrunde teil. In manchen Wortbeiträgen gingen sie dabei auch auf die wichtige Rolle ein, die Prof. Dr. Korth bei der Modernisierung, Professionalisierung und Europäisierung der Verbände, bei der Fortentwicklung des Steuer- und Handelsrechts sowie in der Fortbildung des Berufstands gespielt hat. Zugleich wünschten sie dem neuen Verbandspräsidenten Christian Böke eine glückliche Hand bei der weiteren Zukunftsausrichtung des Verbandes Niedersachen/Sachsen-Anhalt.



Im letzten Teil des Festakts entfernte man sich dann vom Fachlichen und ließ die Lachmuskeln arbeiten: Günther der Treckerfahrer, bekannt aus Fernsehen und Internet, machte sich in einem eigens für diesen Anlass geschriebenem Programm so seine eigenen Gedanken über den Beruf des Steuerberaters und sein Verhältnis zu Steuerpflichtigen und Verwaltung. Ein voller Erfolg, der mit tosendem Applaus honoriert wurde.

Zuletzt bedankte sich der neue Verbandspräsident StB/WP Christian Böke bei allen Gästen und Beteiligten für ihr Wirken und den gelungenen Festakt. Der Verband Niedersachen / Sachsen-Anhalt werde auch unter seiner Führung die Zukunft immer im Blick haben, um den Berufstand zu fördern und den Verband zu stärken.

Fotos der Teilnehmer und weitere Filme zu dem Festakt sind unter www.steuerberater-verband.de/70-jahresfeier oder www.facebook.com\steuerberaterverband verfügbar.

Der Deutsche Steuerberaterverband gratuliert auch an dieser Stelle herzlich zum 70jährigen Verbandsjubiläum.

Stand: 10.11.2017