Aktuelles

Keine gute Gesetzgebung ohne die Stimmen der Praxis!

Blick nach vorn - Moderne Ausbildungsordnung für Steuerfachangestellte im Fokus

Eine attraktive und zukunftsgerichtete Ausbildung für Steuerfachangestellte – an diesem Ziel arbeitet der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) aktuell zusammen mit der Bundessteuerberaterkammer (BStBK). Die beiden berufsständischen Spitzenorganisationen entwickeln dazu gemeinsam Eckpunkte für eine moderne Ausbildungsordnung für Steuerfachangestellte. Nach Ansicht des DStV muss es darum gehen, Bewährtes zu erhalten, wo es bereits heute gut funktioniert und Modernisierungen dort anzustoßen, wo sie in der Praxis sinnvoll sind.

Unterstützt werden DStV und BStBK durch das Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung (KWB) und den Bundesverband der Freien Berufe (BFB). Derzeit befinden sich die Projektbeteiligten im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Sozialpartnerschaft in einem engen Austausch mit der zuständigen Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di.

Getragen wird dieser Austausch von dem dringenden Wunsch des Berufsstands, möglichst schnell zu praxisgerechten Lösungen zu kommen und unnötige Verzögerungen im Verfahren zu vermeiden. Er hat daher angemahnt, sich bei der Modernisierung allein auf die fachlich tatsächlich gebotenen Aspekte zu konzentrieren. Dem sollten sich alle Seiten verpflichtet fühlen - im Interesse der Auszubildenden und der ausbildenden Kanzleien. Den Fokus will der Berufsstand daher vor allem auf die digitalen Arbeitsprozesse in den Kanzleien und die Kommunikation mit den Mandanten legen.

Die Abstimmung mit Ver.di ist Voraussetzung, um in einem nächsten Schritt in einem förmlichen Verfahren mit den Fachabteilungen der zuständigen Bundesministerien die Neuordnung der Ausbildungsordnung praxisgerecht voranbringen.

Ziel von DStV und BStBK ist es, das förmliche Neuordnungsverfahren möglichst im kommenden Jahr abzuschließen, um ein Inkrafttreten der neuen Regelungen zum Ausbildungsjahr 2021 zu ermöglichen. Die aktuelle Ausbildungsordnung für Steuerfachangestellte stammt noch aus dem Jahr 1996.

vlnr: StB/WP Christian Böke (Vizepräsident DStV), RA Dr. Enrico Rennebarth (Referatsleiter BStBK), StB Alexander Schüffner (Präsidiumsmitglied BStBK), Natasha Volodina (Referentin BFB), Joachim Lapp (Referent KWB), Christian Michel (Referatsleiter Recht und Berufsrecht des DStV)


Stand: 17.10.2019

Lesen Sie hierzu auch:
Gegen den Fachkräftemangel – DStV setzt sich für Modernisierung der Ausbildung der Steuerfachangestellten ein