Aktuelles

Stand der Gesetzgebung

Deutscher Elite-Mittelstandspreis 2016 an Manfred Weber verliehen

Verleihung des Elite-Mittelstandspreises 2016


Der Vorsitzende der Fraktion der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament sowie stellv. CSU-Parteivorsitzende Manfred Weber (MdEP) wurde am 10.11.2016 in Berlin mit dem Deutschen Elite-Mittelstandspreis 2016 der Union Mittelständischer Unternehmen (UMU) sowie der Stiftung Wir Eigentümerunternehmer ausgezeichnet. Als Laudatoren der feierlichen Preisverleihung im BMW-Haus am Kurfürstendamm waren EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sowie Prof. Dr. h.c. Roland Berger, Gründer und Ehrenvorsitzender der Roland Berger GmbH anwesend.
Über 140 Gäste waren zur Preisverleihung gekommen, darunter zahlreiche Botschafter und Gesandte sowie Abgeordnete des Deutschen Bundestages als politische Weggefährten Webers, aber auch viele Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Vertreter des Mittelstands. Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) war durch seinen Vizepräsidenten, StB/vBP Wolfgang Roth, vertreten. Auch der DStV hat die Preisverleihung neben einer Reihe weiterer Verbände unterstützt, die zusammen über eine Million kleine und mittelständische Unternehmen sowie Freiberufler in Deutschland und Europa vertreten.
Manfred Weber ist der 23. Träger des Deutschen Elite-Mittelstandspreises, der als einer der renommiertesten deutschen Preise des Mittelstandes gilt und regelmäßig an Persönlichkeiten des politischen Lebens verliehen wird. In der Begründung der Jury heißt es, Manfred Weber erhalte den Preis insbesondere für seinen langjährigen Einsatz für eine zukunftsfähige Wirtschafts- und Finanzordnung in Europa in seinen verschiedenen Ämtern. Dabei habe er sich stets von dem Ziel leiten lassen, die Europäische Union basierend auf Werten wie der Subsidiarität sowie den Grundsätzen der sozialen Marktwirtschaft fortzuentwickeln und dabei auch die Belange der kleinen und mittleren Unternehmen zu beachten.

Stand: 17.11.2016