Aktuelles

DStV begrüßt differenzierten Ansatz der EU-Kommission für die Einführung von Mehrheitsentscheiden bei der Steuergesetzgebung: Unklarheiten müssen aber noch im breiten Dialog geklärt werden!

Nationale Risikoanalyse im Bereich Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung GZ VII A 3a – WK 5023/17/10005:004, DOK 2018/0849918

R 04/2018 | 03.12.2018

Download als PDF

Sehr geehrter Herr Steinrode,

wir nehmen Bezug auf Ihr Schreiben vom 26.10.2018, mit dem Sie uns den Fragenkatalog zur Nationalen Risikoanalyse für den Bereich Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung übersandt haben. Beigefügt senden wir Ihnen den ausgefüllten Fragebogen mit der Einschätzung des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. (DStV) zurück.

Gerne stehen wir Ihnen für einen weitergehenden fachlichen Austausch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. RA/FAStR Prof. Dr. Axel Pestke
(Hauptgeschäftsführer)

gez. RA Dipl.-Verw. (FH) Christian Michel
(Referent Berufsrecht)

Download als PDF