Aktuelles

DStV begrüßt differenzierten Ansatz der EU-Kommission für die Einführung von Mehrheitsentscheiden bei der Steuergesetzgebung: Unklarheiten müssen aber noch im breiten Dialog geklärt werden!

Europa aktuell


Europarecht verändert die Gebiete, mit denen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in ihrer Berufspraxis befasst sind. Ebenso wirkt es sich auf das Berufsrecht aus, also die Art und Weise, wie Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ihren Beruf ausüben dürfen und ihre Möglichkeiten, grenzüberschreitend zu arbeiten. Um über Änderungen rechtzeitig informiert zu sein und die Interessen und den Sachverstand der Berufsangehörigen den EU-Institutionen zu vermitteln, ist der DStV über sein Brüsseler Büro und seine aktive fachliche Mitarbeit in den europäischen Berufsorganisationen EFAA und ETAF in Europa vertreten.

Meldungen:

Seite 8 von 9:
1 2 3 4 5 6 7 8 9