Aktuelles

Der DStV-Praxenvergleich 2019 startet – Jetzt teilnehmen!

Marcus Tuschen neu im Präsidium der EFAA, Bodo Richardt als Präsident bestätigt – Bericht von der Mitgliederversammlung in Madrid

Die European Federation of Accountants and Auditors for SME (EFAA) wählte auf Ihrer Mitgliederversammlung am 24.6.2016 in Madrid ein neues Präsidium: StB/WP Bodo Richardt wurde als Präsident bestätigt, DStI-Vizepräsident StB/WP Marcus Tuschen wurde neu in das Präsidium berufen. Ebenso begrüßte die EFAA drei neue Mitgliedsorganisationen und vertritt nunmehr über 360.000 Berufsangehörige, vornehmlich aus kleinen und mittleren Praxen.

In den Räumen des Consejo General de Economistas (CGE) in Madrid fanden sich die Mitgliedsorganisationen der EFAA zu ihrer Generalversammlung zusammen. In seinen einleitenden Worten bezog sich EFAA-Präsident StB/WP Bodo Richardt auf die gerade veröffentlichten Ergebnisse des EU-Referendums in Großbritannien: „Es ist ein trauriger Tag für Europa, jedoch ist es zu früh, um verlässliche Schlüsse zu ziehen.“ Die EFAA habe während des vergangenen Jahres ihre Sichtbarkeit bei den EU-Institutionen und in der europäischen Verbändelandschaft deutlich erhöht. Bestes Indiz dafür seien die zwischenzeitlich fünf neuen Mitgliedsorganisationen in 2016.
Leuchtturmprojekte der fachlichen Arbeit stellen gegenwärtig die Studie zur Umsetzung der Bilanzrichtlinie, die Untersuchung zu unfairem Druck auf Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in ihrer täglichen Praxis sowie die Studie zu den Auswirkungen der IFRS auf die Bilanzierungsregeln von KMUs in nationalen Bilanzvorschriften dar.

Vertreter der EFAA-Mitgliedsorganisationen


Drei weitere neue Mitglieder begrüßt
Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden drei weiteren Organisationen Mitgliedsurkunden überreicht: Größtes der Neumitglieder ist die Österreichische Kammer der Wirtschaftstreuhänder (KWT), in der sowohl Steuerberater, als auch Wirtschaftsprüfer Mitglieder sind. Ebenso wurde die Kosovarische Gesellschaft von Rechnungslegern und Abschlussprüfern SCAAK als ordentliches Mitglied aufgenommen. Die Aserbaidschanische Steuerberaterorganisation APFM trat als beobachtendes Mitglied bei. Die Slowenische Kammer für Rechnungsleger CCIS-CAS, die bereits seit 2009 assoziiertes EFAA-Mitglied ist, ist von nun an Vollmitglied. Bereits im Februar sind die Abschlussprüferkammer Albaniens als Vollmitglied und die deutsche Bundessteuerberaterkammer als beobachtendes Mitglied beigetreten.

Kandidaten des DStV in das Präsidium gewählt
Nach 2-jähriger Amtszeit waren die Positionen des Präsidenten und des Präsidiums neu zu besetzen. Der gemeinsame Kandidat des DStV und der WPK, Bodo Richardt, StB/WP aus München und Mitglied im LSWB, wurde als Präsident wiedergewählt. Für die fünf Positionen des Präsidiums wurden sieben Kandidaten durch die Mitglieder gemeldet. DStI-Vizepräsident und Präsident des Steuerberaterverbands Westfalen-Lippe, StB/WP Marcus Tuschen, wurde erstmalig in das Organ gewählt. Ebenfalls neu im Präsidium sind Lamiya Bayramova (CAAR, Aserbaidschan) und Maurice Buijs (NBA, Niederlanden). Ezequiel Fernandes (OCC, Portugal) und Jose Maria Hinojal (CGE, Spanien) wurden in ihren Positionen bestätigt.

Die Mitglieder des EFAA-Präsidiums (v.l.n.r.): Maurice Buijs, Präsident Bodo Richardt, José Maria Hinojal, Ezequiel Fernandes, Marcus Tuschen


Die Mitgliederversammlung 2017 wird voraussichtlich am 9.6.2017 durch die Wirtschaftsprüferkammer ausgerichtet und in Berlin stattfinden.

Stand: 6.7.2016