Aktuelles

EC-Karten-Umsätze im Kassenbuch: BMF konkretisiert Rechtsauffassung

Bodo Richardt und Marcus Tuschen im EFAA-Vorstand bestätigt

Bodo Richardt und Marcus Tuschen im EFAA-Vorstand bestätigtDie European Federation of Accountants and Auditors for SME (EFAA) vertritt mit 17 nationalen Mitgliedsverbänden mehr als 360.000 Berufsangehörige aus kleinen und mittleren Praxen in Europa. Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 22.6.2018 in Brüssel wählte der Dachverband ein neues Präsidium: der gemeinsame Kandidat des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV) und der Wirtschaftsprüferkammer (WPK) StB/WP Bodo Richardt wurde als Präsident bestätigt. DStV-Vizepräsident StB/WP Marcus Tuschen wurde nach seiner erstmaligen Wahl 2016 ebenfalls erneut in den Vorstand berufen.

Neben den beiden deutschen Kandidaten wurde Schatzmeister Maurice Buijs aus den Niederlanden (NBA, Berufsorganisation der Wirtschaftsprüfer) in seinem Amt bestätigt. Neu gewählt wurden Dr. Carlos Menezes (OCC, Berufsorganisation der Wirtschaftsprüfer) aus Portugal und der Präsident der slowenischen Kammer für Rechnungslegung und Steuerberatung Aleksander Štefanac (CCIS-CAS).

Bereits vor seiner Bestätigung im Amt gab EFAA-Präsident Bodo Richardt zum Bedauern der Mitgliedsverbände seine Absicht bekannt, aus persönlichen Gründen nur noch für ein weiteres Jahr für das Amt des EFAA-Präsidenten zur Verfügung zu stehen. Damit wolle er der EFAA und den Mitgliedern die Gelegenheit zu einer geordneten Kandidatensuche und Amtsübergabe geben.

Für den DStV nahmen an der EFAA-Jahreshauptversammlung neben den bereits Erwähnten teil: DStI-Vizepräsident und DStV-Vorstandsmitglied StB Torsten Lüth, DStV-Hauptgeschäftsführer RA/FAStR Prof. Dr. Axel Pestke, Europareferent Dr. Jan Trommer und der Assistent der DStV-Europaabteilung Felix Martens.

Stand: 27.6.2018