Aktuelles

Verschwiegenheit in Gefahr! – Europaparlament verabschiedet Whistleblower-Richtlinie

Rat der EFAA tagt in Berlin

Die Teilnehmer der EFAA-Ratssitzung am 4.12.2014 im Berliner Reichtstagsgebäude


Fast genau sechs Monate nach der Mitgliederversammlung trat der Rat der EFAA am 4.12.14 in Berlin zusammen. Das Präsidium berichtete über Tätigkeiten des vergangenen halben Jahres und die Teilnehmer berieten über zukünftige Wege, wie der Nutzen der internationalen Zusammenarbeit in der EFAA erweitert und der Außenauftritt verstärkt werden kann.

Der Bericht des Präsidenten, StB/WP Bodo Richardt, beinhaltete einen Bericht über die Tätigkeiten im letzten Halbjahr, vorrangig bezogen auf die in der Generalversammlung beschlossene strategische Ausrichtung der Föderation sowie die Arbeit in den Expertengruppen. Im Ausblick auf 2015 wurden sehr interessante Projekte in Aussicht gestellt. Beispielhaft sollen hier die Untersuchung der Umsetzung der Bilanzrichtlinie in den Mitgliedsstaaten, eine Studie zu den Folgewirkungen der internationalen Rechnungslegungsstandards auf nationale Bilanzregeln und die Mitarbeit an der Weiterentwicklung des ISQC 1, dem internationalen Standard für die Qualitätskontrolle von Abschlussprüfern, genannt sein.

Im Rahmen von Arbeitsgruppen wurden im zweiten Teil der Sitzung wichtige strategische Detailfragen durch die Teilnehmer erläutert. Im Vordergrund stand hierbei die Erhöhung der Servicequalität der EFAA für die Mitgliedsorganisation: „Wie kann die EFAA die Bedürfnisse der Mitglieder noch besser bedienen?“. Außerdem: „Welche sollten die Top-Prioritäten für die EFAA sein?“. Durch die hervorragende Mitarbeit der Teilnehmer konnten viele interessante Impulse für das zukünftige Zusammenwirken gewonnen werden.

Im Anschluss an den formalen Teil der Ratssitzung hatten die Teilnehmer auf Einladung von MdB StB/WP Fritz Güntzler, der die Vertreter des DStV und die internationalen Gäste in die Parlamentarische Gesellschaft eingeladen hatte, die Möglichkeit, das Zentrum der politischen Macht in Berlin - das Reichstagsgebäude und die Verwaltung des Deutschen Bundestags – zu besichtigen.

Für den DStV nahmen dessen Vizepräsident Prof. Dr. Hans-Michael Korth, dessen Hauptgeschäftsführer, Prof. Dr. Axel Pestke und dessen Europareferent, René Bittner, an der Ratssitzung und den begleitenden Veranstaltungen teil.

Stand: 5.12.14