Aktuelles

Verschwiegenheit in Gefahr! – Europaparlament verabschiedet Whistleblower-Richtlinie

20 Jahre EFAA - Europäischer Verband begeht rundes Jubiläum

20 Jahre EFAA - Europäischer Verband begeht rundes Jubiläum
v.l.n.r.: Prof. Dr. Axel Pestke, Federico Diomeda, Bodo Richardt


Die European Federation of Accountants and Auditors for SMEs (EFAA) ist die Europäische Dachorganisation der Bilanzaufsteller und Abschlussprüfer kleiner und mittlerer Unternehmen und seit nunmehr 20 Jahren die einzige Organisation, die auf europäischer Bühne und weltweit schwerpunktmäßig die Interessen kleiner und mittelgroßer Praxen von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern vertritt. Die Feierlichkeiten anlässlich dieses Jubiläums fanden am 3.12.2014 in Berlin statt.

Neben dem DStV waren seinerzeit auch Berufsverbände aus Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark und den Niederlanden der Ansicht, dass neben großen, marktbeherrschenden Gesellschaften auch kleine und mittlere Praxen Einfluss auf fachliche und berufliche Standards haben sollten. Ihre Herausforderungen und Probleme lägen teilweise anders als bei den großen Gesellschaften. Daher wurde am 12.10.1994 in Amsterdam die EFAA gegründet. Momentan sind in der Organisation 14 Mitglieder aus 13 Staaten organisiert, die über 335.000 Berufsangehörige vertreten.

Schon seit Gründung ist der DStV an Bord

Der Deutsche Steuerberaterverband hat als Gründungmitglied stets entscheidenden Einfluss auf die Entwicklungen dieses europäischen Verbandes genommen: Durchgehend war der DStV mit einem Vizepräsidenten im Präsidium vertreten (Gerd Frielingsdorf, 1994-96; Franz Teschner, 1996-98; Dr. Fritz Vogt, 1998-2008; Prof. Dr. H.-Michael Korth, seit 2008) und stellt seit 2014 mit Bodo Richardt gemeinsam mit der Wirtschaftsprüferkammer den Präsidenten.

Jubiläumsfeierlichkeiten in Berlin

Die Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums wurden am Rande der Ratssitzung am 3.12.2014 in Berlin abgehalten. Neben Wissenswertem zu der Entwicklung und den Meilensteinen der Föderation wurden auch einige Anekdoten dargeboten und beim anschließenden Abendessen diskutiert. Die Verabschiedung von Federico Diomeda, der die Geschicke der EFAA über mehr als 10 Jahre, zunächst als Präsidiumsmitglied, dann als Präsident und schließlich als Generalsekretär entscheidend geprägt hat und dessen Verdienste durch den Präsidenten der EFAA sowie im Rahmen einer Laudatio durch den einstigen Mit-Initiator der EFAA, DStV-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Axel Pestke gewürdigt wurden, bildete den emotionalen Höhepunkt der Veranstaltung. Der DStV möchte sich auch an dieser Stelle noch einmal für die geleistete Arbeit bedanken, denn ohne die Mitwirkung von Federico Diomeda wäre die EFAA nicht so schlagkräftig, wie sie es heute ist.

Stand: 2.12.2014