Aktuelles

Stand der Gesetzgebung

Medienecho

2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001
Seite 15 von 17:
1... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
Ausgabe Zeitung/ Sender
Thema
Redner/ Interviewpartner
21.02.2002 impulse
Steuer-Spartricks: Lernen von Semmelings. Erschrocken und verblüfft haben viele das Steuerdrama in der TV-Serie verfolgt. impulse hat die dargestellten Fälle analysiert. Und Expertenrat eingeholt.
Jürgen Pinne
21.02.2002 HR 1 Hörfunk
Sendung "Markt"- Thema: Fiskus will Kapitaleinkünfte/Spekulationsgewinne stärker überprüfen. Einschätzung des steuerberatenden Berufsstandes.
Jürgen Pinne
21.02.2002 Handelsblatt
Eichels Reinvestitionsrücklage nutzt dem Mittelstand wenig. Bei einigen großen Kommanditgesellschaften haben dagegen die Sektkorken geknallt. Die von der Bundesregierung als Errungenschaft für den Mittelstand gefeierte Reinvestitionsrücklage droht zum Rohrkrepierer zu werden: Die Masse der kleinen und mittleren Unternehmen hat nichts davon. Lediglich einige der großen Kommanditgesellschaften dürften profitieren.
Jürgen Pinne
19.02.2002 BILD am Sonntag
Neues Gesetz: Schnüffelangriff auf Bankkunden. Bei geringstem Verdacht auf Steuerbetrug müssen Banken Kontobesitzer anzeigen
Helmut Schmitz
19.02.2002 Aachener Zeitung
Pflichten bei Leistung aus dem Ausland
Helmut Schmitz
14.02.2002 Die Welt
Prüfung per Mausklick. Seit Januar loggen sich Finanzbeamte in Firmen ein.
Wolfgang Wawro
14.02.2002 infoRADIO 93,1
Radio-Interview: Streit um Steuerbefreiung der Post
Wolfgang Wawro
12.02.2002 Berliner Morgenpost
Gehalts-Schock für die Berliner. Weniger Netto im Januar - 145.000 Alleinerziehende müssen drastische Einbußen hinnehmen.
Wolfgang Wawro
12.02.2002 Berliner Morgenpost
Januar-Lohn: Berliner im Euro-Schock
Wolfgang Wawro
11.02.2002 FINANZtest SPEZIAL STEUERN 2002
Jahresabrechnung 2001: Noch kein Kurswechsel. Die Steuererklärung für das Jahr 2001 ist noch voll auf Mark zugeschnitten. Erst im Steuerbescheid beginnt das Euro-Zeitalter.
Wolfgang Wawro
11.02.2002 FINANZtest SPEZIAL STEUERN 2002
Altersvorsorge á la Riester. Privat oder vom Chef. Mit der Riester-Rente können Pflichtversicherte in der gesetzlichen Rentenversicherung fürs Alter sparen. Dafür erhalten sie staatliche Zulagen. Reichen die nicht aus, gibt es Steuerersparnisse dazu.
Wolfgang Wawro
11.02.2002 der freie beruf
Deutscher Steuerberaterverband: Änderung des 630-Mark-Gesetzes durchführen!
Jürgen Pinne
11.02.2002 der freie beruf
Deutscher Steuerberaterverband: Dr. Axel Pestke zum Professor ernannt
DStV
11.02.2002 BILD Hamburg
Telefonaktion: Lohnsteuer 2001
Manfred Marcks
11.02.2002 WELT am SONNTAG
Wie geht der Steuerpflichtige mit der Riester-Rente um?
Elfriede Bittner-Voigt