Aktuelles

Harald Elster als Präsident des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. bestätigt

Steuerberater kämpfen für uns alle ! - Unterstützt werden sie vom Deutschen Steuerberaterverband e.V. (DStV)

RA/FAStR Prof. Dr. Axel Pestke, Hauptgeschäftsführer DStV und Direktor DStI
Wer arbeitet, muss Steuern zahlen. Steuerrecht ist kompliziert. Gut, dass es da Steuerberater gibt, die uns durch den Steuerdschungel führen. Dachverband der Steuerberater ist der Deutsche Steuerberaterverband e.V. in Berlin. Ihm gehören 16 regionale Steuerberaterverbände mit über 36.500 freiwilligen Mitgliedern an.

Der Deutsche Steuerberaterverband, der 1975 gegründet wurde, zeichnet sich durch eine klare Strategie aus. Sein Betätigungsfeld besteht aus politischer Interessenvertretung, Imagepflege für den steuerberatenden Beruf, Serviceleistungen und Ausbildungsangeboten bis hin zur multimedialen Fortbildung.



Steuerberater kämpfen für uns alle - dieses Motto gilt gerade im Bereich der politischen Interessenvertretung. Traditionsgemäß setzt sich der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) für niedrigere Steuern, insbesondere für die Vermeidung der gegenwärtigen Überbesteuerung ein, für Planungssicherheit und Steuervereinfachung. Letzteres ist nicht selbstverständlich. Aber die Steuerberater im Deutschen Steuerberaterverband e.V. haben sich entschieden, nicht Profiteure des komplizierten Steuerrechts sein zu wollen. Ihnen ist klar, dass die Wirtschaft Entfaltungsmöglichkeiten braucht, um florieren zu können. Dies ist der Grund, weshalb der Verband gegen den Paragrafendschungel vorgeht, der die Wirtschaft lähmt. Solange es allerdings kein einfaches Steuerrecht gibt, sehen die Berater ihre Aufgabe darin, ihre Mandanten möglichst gut durch das Steuerdickicht zu führen.

Ausbildungsangebote


Die Steuerberaterverbände, insbesondere die regionalen Mitgliedsverbände des DStV, sind Fortbildungseinrichtungen par exzellence. Sie wurden in den fünfziger Jahren gegründet, um eben diese Aufgabe wahrzunehmen und erfüllen sie seither mit größter Kompetenz. Auch der Dachverband hält Ausbildungsangebote bereit, z. B. die jährlich im Herbst stattfindenden Deutschen Steuerberatertage sowie Seminarreihen seines Fachinstituts, des Deutschen Steuerberaterinstitutes e.V. (DStI) und spezielle Aus- und Fortbildungsangebote für Fachberater (DStV e.V.) .

Die Verbände kennen alle wichtigen steuerlich relevanten Themen und sind gerade durch die Lobbyarbeit des DStV über anstehende Gesetzesänderungen bestens informiert. Sie haben Zugang zu Beratern und anderen Experten, die diese Themen kompetent und anschaulich vermitteln können. Sie finden Gehör bei den Berufsangehörigen, mit denen sie auf Veranstaltungen, über Publikationen oder das Internet in ständigem Kontakt stehen.

Ein wichtiges Element im Bereich der Fortbildung ist die TeleTax GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Verbände mit der DATEV, das sich der multimedialen Fortbildung im steuerberatenden Beruf widmet. Orts- und zeitunabhängiges Lernen vom Kanzlei-PC aus oder von unterwegs - kostengünstige und innovative Möglichkeiten, modern Fortbildung zu betreiben.

Qualitätsförderung


Intensiv unterstützt der DStV die Kollegen dabei, die Qualität der beruflichen Arbeit kontinuierlich zu verbessern. Ob es um die Beratung mittelständischer Unternehmen, die private Vermögensvorsorge oder um das Unternehmen Steuerberaterkanzlei selbst geht, der Verband entwickelt Lösungen, an denen sich die Kolleginnen und Kollegen orientieren. Seit Jahren setzt sich der Deutsche Steuerberaterverband e.V. auch für Qualitätsmanagement in Steuerberaterkanzleien ein und unterbreitet entsprechende Angebote.

Serviceleistungen


Der Verband versteht sich auch als Dienstleister für Steuerpflichtige und Steuerberater.

Den Steuerpflichtigen stellt er z. B. den Steuerberater-Suchservice im Internet zur Verfügung, in dem jeder Interessierte kostenlos einen für sein Anliegen geeigneten Steuerberater finden kann (www.steuerberater-suchservice.de). Ein ähnliches Verzeichnis gibt es für Fachberater (DStV e.V.)

Den Steuerberatern bieten die DStV-Verbände eine riesige Datenbank im Internet, aus der aktuelle Urteile und viele andere Fachinformationen abrufbar sind (www.StBdirekt.de). Außerdem eine Praxisbörse unter www.dstv-praxenboerse.de.

Rahmenverträge, Formulierungsvorschläge für Mandanteninformationsrundschreiben und Musterverträge runden die Dienstleistungspalette des DStV ab.

Koordination der Mitgliedsverbände


Der DStV verfügt über starke, innovative Mitgliedsverbände. Ein Grund für den Erfolg dieser Mitgliedsverbände liegt in der zwischen ihnen bestehenden Arbeitsteilung, koordiniert vom DStV.

Europa und die Welt


Weil viele Entscheidungen heute bereits auf internationaler Ebene gefallen sind, bevor der nationale Gesetzgeber sie umzusetzen hat (z. B. im Bereich der internationalen Rechnungslegung), vertritt der DStV die Interessen der deutschen Steuerberater auch auf europäischer und internationaler Ebene. Er ist Gründungsmitglied zweier europäischer Berufsorganisationen der EFAA (Rechnungslegung und Prüfung) und der ETAF (Steuerrecht und Recht der regulierten Steuerberaterberufe in Europa). Zugleich fördert er hierdurch die internationale Verflechtung seiner Mitglieder.

Ausblick


Der Staat wird nicht aufhören, sich für das Geld seiner Bürger zu interessieren. Damit den Bürgern möglichst viel von ihrem selbst Erwirtschafteten übrig bleibt, damit die Wirtschaft floriert und Arbeitsplätze schafft, bedarf es guter Steuerberater. In dem Maße, wie der Staat "aufrüstet", müssen es auch die Berater tun, wenn Waffengleichheit herrschen soll. Die Steuerberater hierfür fit zu machen und sie als Unternehmer zu unterstützen, dafür bedarf es des Deutschen Steuerberaterverbandes und seiner Mitgliedsverbände. Letztlich profitieren wir alle davon.