Aktuelles

Verschwiegenheit in Gefahr! – Europaparlament verabschiedet Whistleblower-Richtlinie
Startseite

Deutscher Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober 2019 in Berlin

Deutscher Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober 2019 in BerlinAlle Veranstaltungsapps des DStV finden Sie nun unter einem (App-) Dach! Los geht’s mit der neuen App für den 42. Deutschen Steuerberatertag, die ab jetzt verfügbar ist. Unter dem Namen DStV-Events steht sie ab jetzt bei Apple und Google zum Download bereit.
Mehr zu diesem Thema

Deutscher Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober 2019 in Berlin

Deutscher Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober 2019 in BerlinAktuelle Themen, hochkarätige Redner und die ideale Gelegenheit zum Netzwerken! Unter dem Motto „Kanzlei in Bestform“ findet der 42. Deutsche Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober 2019 im Maritim Hotel Berlin statt. Wir bringen Sie fachlich auf den neusten Stand.
Mehr zu diesem Thema

Deutscher Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober 2019 in Berlin

Deutscher Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober 2019 in BerlinFachliche Fitness, betriebliche Gesundheitsvorsorge, Achtsamkeit – diesen Bereichen eines gesunden Betriebsklimas widmen wir uns dieses Jahr. Wie Sie sich und Ihre Kanzleien fit machen für Gegenwart und Zukunft, erfahren Sie beim 42. Deutschen Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober im Maritim Hotel Berlin.
Mehr zu diesem Thema

Deutscher Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober 2019 in Berlin

Deutscher Steuerberatertag vom 20. bis 22. Oktober 2019 in BerlinProfitieren Sie von dem Frühbuchertarif und melden Sie sich noch bis zum 31. Juli 2019 zum 42. Deutschen Steuerberatertag an. Teilnahmegebühren*: Frühbucher bis 31.07.2019: 450,00 € (zzgl. USt.) Kongresskarte ab 01.08.2019: 500,00 € (zzgl. USt.) Alle Informationen über die Konferenz auf www.steuerberatertag.de
Mehr zu diesem Thema

Modernisierung des Unternehmensteuerrechts: DStV als Experte zu Gast bei der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Modernisierung des Unternehmensteuerrechts: DStV als Experte zu Gast bei der CDU/CSU-BundestagsfraktionAnfang des Jahres hat die Arbeitsgruppe Finanzen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion unter Federführung von MdB StB Sebastian Brehm und MdB WP/StB Fritz Güntzler ein Impulspapier mit Vorschlägen zur Modernisierung des Unternehmensteuerrechts an ausgewählte Empfänger verschickt. Auf dieser Grundlage lud die CDU/CSU-Bundestagsfraktion den DStV sowie weitere Experten aus Beratung, Verwaltung und Wissenschaft in den Deutschen Bundestag ein, um über Handlungsbedarf und Lösungsansätze im Unternehmensteuerrecht zu diskutieren.
Mehr zu diesem Thema

Gegen den Fachkräftemangel – DStV setzt sich für Modernisierung der Ausbildung der Steuerfachangestellten ein

Gegen den Fachkräftemangel – DStV setzt sich für Modernisierung der Ausbildung der Steuerfachangestellten einDie Digitalisierung in den Kanzleien gewinnt immer mehr an Bedeutung. Mit Blick darauf setzt sich der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) für eine zukunftsgerichtete Ausbildung der Steuerfachangestellten und eine praxisgerechte Modernisierung der Ausbildungsordnung der Steuerfachangestellten ein. Die positive Nachricht: auch das Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BiBB) hebt aktuell in seinem Abschlussbericht zu einer vom Berufsstand initiierten Untersuchung den Modernisierungsbedarf in diesem Bereich ausdrücklich hervor.
Mehr zu diesem Thema

DStV-Präsident unterwegs: 45. PKM-Sommerfest 2019

DStV-Präsident unterwegs: 45. PKM-Sommerfest 2019DStV-Präsident WP/StB Harald Elster nutzte das 45. Sommerfest des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (PKM), um das politische Netzwerk zu vertiefen und zu erweitern. Der PKM begrüßte zahlreiche Bundestagsabgeordnete aus der Fraktion, Vertreter der Bundesregierung, Vertreter aus der Wirtschaft und den Verbänden. Im Fokus stand wie alljährlich der politische Informations- und Meinungsaustausch.
Mehr zu diesem Thema

Befugnisse im Statusfeststellungsverfahren - DStV-Präsident Elster im Gespräch mit Abgeordneten der FDP-Bundestagsfraktion

Befugnisse im Statusfeststellungsverfahren - DStV-Präsident Elster im Gespräch mit Abgeordneten der FDP-BundestagsfraktionDStV-Präsident WP/StB Harald Elster traf sich mit MdB Johannes Vogel, arbeitsmarkt- und rentenpolitischer Sprecher der FDP, und MdB StB Markus Herbrand, Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags für die FDP, zu einem fachlichen Austausch in berufspolitischen Fragen. Im Fokus stand dabei die Frage der Vertretungsbefugnis von Steuerberatern im sozialversicherungsrechtlichen Statusfeststellungsverfahren.
Mehr zu diesem Thema

Sitzung des AK 3.4 der AWV: Experten im Austausch zum Mobilen Scannen und zu neuen Kassenvorgaben ab 2020

Sitzung des AK 3.4 der AWV: Experten im Austausch zum Mobilen Scannen und zu neuen Kassenvorgaben ab 2020 Bei der Sitzung des AK 3.4. der AWV e.V., der sich aus Experten aus Wirtschaft, Beratung, Kammern und Verbänden, darunter der DStV, zusammensetzt, standen erneut Themen rund um die Praxis der IT-gestützten Buchführung im Fokus.
Mehr zu diesem Thema

Gesetz zur steuerlichen Förderung der Elektromobilität – DStV regt zündende Ideen an

„Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ – das verheißt Fortschritt. Doch notwendige grundlegende Steuerreformen bleiben auf der Strecke. Der DStV identifiziert in seiner Stellungnahme S 09/19 so manche unscheinbar wirkende, aber folgenreiche Detailänderung.
Mehr zu diesem Thema

Referentenentwurf zur Grundsteuer-Reform: DStV lenkt Blick auf die Belange der Beraterschaft

Referentenentwurf zur Grundsteuer-Reform: DStV lenkt Blick auf die Belange der BeraterschaftWährend Bund und Länder noch immer um einen Kompromiss bei der Grundsteuer-Reform ringen, hat das BMF unterdessen Fakten geschaffen und einen entsprechenden Entwurf an die mitberatenden Ministerien versandt. In seiner diesbezüglichen Stellungnahme S 08/19 vom 17.5.2019 lenkt der DStV den Blick auf die Belange der Beraterschaft.
Mehr zu diesem Thema

Stand der Gesetzgebung - immer aktuell dabei sein

Stand der Gesetzgebung - immer aktuell dabei seinMit dem Stand der Gesetzgebung informiert der DStV wöchentlich über aktuelle Gesetzgebungsverfahren im Steuerrecht! Bringen auch Sie sich auf den aktuellen Stand!

Mehr zu diesem Thema

Fehler unter den Teppich kehren?! Der 42. Deutsche Steuerberatertag hat eine bessere Idee!

Fehler sind menschlich und lassen sich eh nicht vermeiden. Eine Fehlerkultur, in der diese offen angesprochen und zur Qualitätssicherung genutzt werden, macht deshalb Sinn. Im Workshop „Gesunde Fehlerkultur“ erarbeiten wir konkrete Konzepte dafür. Seien Sie dabei auf dem 42. Deutschen Steuerberatertag!
Mehr zu diesem Thema

Grundsteuer-Reform: Was - Wie - Warum?

Grundsteuer-Reform: Was - Wie - Warum?Erfahren Sie hier alles rund um die DStV-Positionen sowie seine Aktivitäten zur Thematik "Grundsteuer-Reform":
• Informationen zu Gesprächen mit MdBs
• Informationen zu Gesprächen mit dem BMF
• Stellungnahmen
• Pressemitteilungen
Mehr zu diesem Thema

DStV-Präsident Elster im Gespräch mit BMF-Steuerabteilungsleiter Dr. Möhlenbrock

Am 17.4.2019 traf sich DStV-Präsident WP/StB Harald Elster mit dem neuen Leiter der Steuerabteilung des BMF, MD Dr. Rolf Möhlenbrock, zu einem ersten fachlichen Austausch. Im Fokus standen dabei die aktuellen steuer- und berufspolitischen Herausforderungen. Möhlenbrock war im Oktober 2018 von Bundesfinanzminister Olaf Scholz in sein jetziges Amt berufen worden.
Mehr zu diesem Thema

DStV-Spitze im Gespräch mit der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV)

Am 13.3.2019 trafen der Präsident des Deutschen Steuerberaterverbandes, StB/WP Harald Elster, und der DStV-Hauptgeschäftsführer, RA/FAStR Prof. Dr. Axel Pestke, zum Gespräch mit der Direktorin der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV), Brigitte Gross, dem Leiter der Grundsatz-Abteilung, Christoph Skipka, und dem Referatsleiter Allg. Rechts- und Verfahrensfragen, Frank Rupprecht zusammen.
Mehr zu diesem Thema

Das Forschungszulagengesetz steht in den Startlöchern!

Das Forschungszulagengesetz steht in den Startlöchern!Der Referentenentwurf für ein Forschungszulagengesetz liegt auf dem Tisch. Soll heißen: Zusätzlich zur bekannten Projektförderung könnte ein neues Instrument treten – nämlich die steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung. Der DStV adressiert in seiner Stellungnahme einige Punkte, bei denen er noch Nachbesserungsbedarf sieht.
Mehr zu diesem Thema

DStV zu Gast beim Bundessozialgericht

Am 13.2.2019 empfing der Präsident des Bundessozialgerichts Prof. Dr. Rainer Schlegel eine Delegation des DStV zu einem Gespräch im Gebäude des obersten deutschen Gerichts der Sozialgerichtsbarkeit in Kassel.
Mehr zu diesem Thema

Zeit für Entschlackung der Bürokratie!

Zeit für Entschlackung der Bürokratie!Die Steuerpflichtigen fordern ihn - Bundeswirtschaftsminister Altmaier fordert ihn – der DStV fordert ihn: Den Bürokratieabbau! In seiner an Bundesfinanzminister Scholz adressierten Stellungnahme S 06/19 regte der DStV verschiedene Verbesserungen an, die insbesondere kleine und mittlere Kanzleien und Unternehmen entlasten würden.
Mehr zu diesem Thema

Erste Erfahrungen mit der Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Erste Erfahrungen mit der Modernisierung des Besteuerungsverfahrens Der DStV war zu einer Orga- und Fachbesprechung des BVL mit Vertretern der bayerischen Finanzverwaltung eingeladen. Im Fokus der Erörterungen standen die praktischen Auswirkungen der sich aus dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens ergebenden Neuerungen.
Mehr zu diesem Thema

Gemeinsame Präsidiumssitzung von DStV und BStBK – Verstärkte Zusammenarbeit beider Organisationen in Europa vereinbart

Am 6.3.2019 fand in Berlin im Gebäude der Bundessteuerberaterkammer eine gemeinsame Sitzung der Präsidien des Deutschen Steuerberaterverbandes (DStV) und der Bundessteuerberaterkammer (BStBK) statt, an der auch die Geschäftsführungen beider Organisationen teilnahmen.
Mehr zu diesem Thema

Steuerliche Forschungsförderung – Ja? Nein? Vielleicht?

Steuerliche Forschungsförderung – Ja? Nein? Vielleicht?Dass Forschung eine gute Sache ist, da sind sich eigentlich alle einig. Bei der Frage, welche Anreize hierfür gesetzt werden sollten, gehen die Meinungen jedoch auseinander. Die Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung war Gegenstand der öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags am 18.2.2019.
Mehr zu diesem Thema

Entwurf der Erbschaftsteuerrichtlinien – von alten und neuen Problemen

Entwurf der Erbschaftsteuerrichtlinien – von alten und neuen ProblemenDer DStV fordert in seiner Stellungnahme S 01/19 Nachbesserungen an dem aktuellen Entwurf der Erbschaft- und Schenkungsteuerrichtlinien. Insbesondere die unsachgemäßen Ergebnisse des 90 %-Verwaltungsvermögenstests können in der Praxis zu erheblichen Problemen führen.
Mehr zu diesem Thema

GoBD-Praxisleitfaden: Durchblick bei der Verfahrensdokumentation

GoBD-Praxisleitfaden: Durchblick bei der Verfahrensdokumentation

Die Finanzverwaltung fordert in ihrem GoBD-Anwendungsschreiben eine aussagefähige und aktuelle Verfahrensdokumentation. Doch wie ist eine solche in der Praxis umzusetzen? Der Arbeitskreis 3.4 der AWV, an dem auch der DStV mitwirkt, hat sich des Themas angenommen.


Mehr zu diesem Thema

BMF veröffentlicht Vordruckmuster für Online-Händler

BMF veröffentlicht Vordruckmuster für Online-HändlerOnline-Händler müssen den Betreibern elektronischer Marktplätze eine Bescheinigung über ihre steuerliche Erfassung vorlegen. Andernfalls droht ihnen nach Ablauf der Übergangsfrist eine Sperrung auf dem Marktplatz. Das BMF hat nun entsprechende Vordruckmuster zur Beantragung und Bescheinigung veröffentlicht.
Mehr zu diesem Thema

Steuerliche Zinsen: Den Überblick behalten

Steuerliche Zinsen: Den Überblick behalten  Die Luft für den 6-%-Zinssatz im Steuerrecht wird dünn: Hier hat sich in den letzten Monaten – und insbesondere jüngst – einiges getan. Der Steuerrechtsausschuss des Deutschen Steuerberaterverbands e. V. (DStV) informiert über die aktuellen Entwicklungen. Bitte beachten Sie die Aktualisierung zum 17.12.2018.
Mehr zu diesem Thema

Erbschaftsteuerreform: Was - Wie - Warum?

Erbschaftsteuerreform: Was - Wie - Warum?Erfahren Sie hier alles rund um die DStV-Positionen sowie seine Aktivitäten im Rahmen der Erbschaftsteuerreform:
• Informationen zu Gesprächen mit MdBs des Finanzausschusses
• Informationen zu Gesprächen mit dem BMF
• Stellungnahmen zu BMF-Eckpunkten, Gesetzentwürfen und Entwurf der Erbschaftsteuerrichtlinien
• Pressemitteilungen
Mehr zu diesem Thema

DStV berichtet bei steuerpolitischem IHK-Ausschuss über Aktuelles zur Anzeigepflicht für Steuergestaltungen

DStV berichtet bei steuerpolitischem IHK-Ausschuss über Aktuelles zur Anzeigepflicht für SteuergestaltungenDer DStV war am 3.12.2018 eingeladen, den Teilnehmern der gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse „Steuern und Finanzen“ der IHK Berlin, IHK Ostbrandenburg und IHK Potsdam zu dem Vorhaben Rede und Antwort zu stehen. Dabei zeichneten sich die Herausforderungen ab, die sich künftig für grenzüberschreitende und inländische Sachverhalte ergeben dürften.
Mehr zu diesem Thema

Perspektiven der Gesetzgebung – Wie geht es besser?

Perspektiven der Gesetzgebung – Wie geht es besser?„Wir wollen eine gute Gesetzgebung!“- Ein Satz, der sicher viel Zuspruch findet. Aber wodurch zeichnet sich ein gutes Gesetz aus? An welcher Stelle haben wir noch Verbesserungspotential? Diesen und weiteren Fragen widmete sich die Tagung des Instituts Finanzen und Steuern (ifst) vom 21. und 22.11.2018.
Mehr zu diesem Thema

Das steuerfreie Job-Ticket kehrt zurück

Das steuerfreie Job-Ticket kehrt zurückDie Weihnachtszeit rückt näher – damit auch die Zeit der Geschenke. Soweit Arbeitgeber darüber nachdenken, wie sie ihren Mitarbeitern vielleicht längerfristig eine Freude bereiten können, sollten sie wissen: Ab 2019 ist ein von ihnen ausgehändigtes Job-Ticket für Mitarbeiter steuerfrei. Über diese Neuerung informiert der DStV-Steuerrechtsausschuss.
Mehr zu diesem Thema

DStV plädiert für Administrierbarkeit bei Förderung des Mietwohnungsneubaus

DStV plädiert für Administrierbarkeit bei Förderung des MietwohnungsneubausDie Debatte um die steuerliche Förderung des Mietwohnungsneubaus ist in vollem Gange. Die Bundesregierung plant zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums eine Sonderabschreibung für den Bau neuer Mietwohnungen. Der DStV nahm an der Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags zu dem entsprechenden Gesetzentwurf als Sachverständiger teil.
Mehr zu diesem Thema

Geldwäschegesetz: Was - Wie - Warum?

Geldwäschegesetz: Was - Wie - Warum?Erfahren Sie hier alles rund um die DStV-Positionen sowie seine Aktivitäten zum Geldwäschegesetz:
• Informationen zu Gesprächen
• Informationen zur Anhörung im Bundestag und zu Fachvorträgen
• Stellungnahmen und Praxishinweise
Mehr zu diesem Thema

Datenschutz-Grundverodnung (DSGVO): Was - Wie - Warum?

Datenschutz-Grundverodnung (DSGVO): Was - Wie - Warum?Erfahren Sie hier alles rund um die DStV-Positionen sowie seine Aktivitäten zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):
• Informationen zu Gesprächen
• Informationen zur Anhörung im Bundestag und zu Fachvorträgen
• Stellungnahmen und Praxishinweise
Mehr zu diesem Thema

Anzeigepflicht für Steuergestaltungen: Was - Wie - Warum?

Anzeigepflicht für Steuergestaltungen: Was - Wie - Warum?Erfahren Sie hier alles rund um die DStV-Positionen sowie seine Aktivitäten zur Thematik "Anzeigepflicht für Steuergestaltungen":
• Informationen zu Gesprächen mit MdBs des Finanzausschusses
• Informationen zu Gesprächen mit dem BMF
• Informationen zu Gesprächen mit den Finanzministerium der Länder
• Veranstaltungen, Stellungnahmen, Pressemitteilungen
Mehr zu diesem Thema

EU-Dienstleistungspaket: Was - Wie - Warum?

EU-Dienstleistungspaket: Was - Wie - Warum?Erfahren Sie hier alles rund um die DStV-Positionen sowie seine Aktivitäten zum EU-Dienstleistungspaket:
• Informationen zu Gesprächen
• Informationen zur Anhörung im Bundestag und zu Fachvorträgen
• Stellungnahmen und Praxishinweise
Mehr zu diesem Thema

Kassengesetz: Was - Wie - Warum?

Kassengesetz: Was - Wie - Warum?Erfahren Sie hier alles rund um die DStV-Positionen sowie seine Aktivitäten zur Thematik "Kassengesetz":
• Informationen zu Gesprächen mit MdBs des Finanzausschusses
• Informationen zur Anhörungen im Bundestag und zu Fachvorträgen
• Stellungnahmen und Praxishinweise
Mehr zu diesem Thema

Modernisierung des Besteuerungsverfahrens: Was - Wie - Warum?

Modernisierung des Besteuerungsverfahrens: Was - Wie - Warum?Erfahren Sie hier alles rund um die DStV-Positionen sowie seine Aktivitäten zur Thematik "Modernisierung des Besteuerungsverfahrens":
• Informationen zu Gesprächen mit MdBs des Finanzausschusses
• Informationen zu Gesprächen mit dem BMF
• Stellungnahmen und Praxishilfen seit 2011
• Pressemitteilungen
Mehr zu diesem Thema

Aktuelle Arbeitshilfen, Broschüren und Praxistipps beim DStV

Aktuelle Arbeitshilfen, Broschüren und Praxistipps beim DStVNutzen Sie die vom Deutschen Steuerberaterverband e.V. erstellten Arbeitshilfen, Broschüren und Praxistipps.

Aktuell:
- Der gesetzliche Mindestlohn
- Prüfung von Finanzanlagenvermittlern
- Kirchensteuerabzugsverfahren 2015
- Telearbeitsplatz
- Wenn die Steuerfahndung vor der Tür steht
- Vollmachtsdatenbank
- Perspektive Steuerberater/Steuerberaterin


Mehr zu diesem Thema

Mindestlohn: Was - Wie - Warum?

Mindestlohn: Was - Wie - Warum?Erfahren Sie hier alles rund um das Thema Mindestlohn:
• Die umfassende Arbeitshilfe zum Mindestlohn - nun auch gedruckt.
• Die Aktivitäten des DStV.
• Die Vorschläge und Beschwerden gegenüber dem BMAS.
Mehr zu diesem Thema