Bildnachweis Adobe Stock

DStV in Europa

Deutsche Interessenvertretung auf europäischer Ebene.

 

Europäische Politik hat einen großen Einfluss auf Berufsrecht und -praxis in der deutschen Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. Als DStV engagieren wir uns deshalb in verschiedenen Netzwerken, um die Interessen des Berufsstands zu vertreten und die EU-Institutionen konstruktiv zu beraten.

 

German Tax Advisers

 

Um sich in Europa noch besser für den Berufsstand stark machen zu können, bündeln der DStV und die Bundessteuerberaterkammer seit Anfang 2019 ihre Kräfte unter dem Namen German Tax Advisers. Im Fokus der Arbeit steht ein funktionierender EU-Binnenmarkt, der die Stärken der nationalen Wirtschaftspolitik unterstreicht.

Der gemeinsame Auftritt als German Tax Advisers erhöht die Präsenz bei den EU-Institution vor Ort und ermöglicht die effektivere  Koordinierung der politischen Aktivitäten. Durch die seit Februar 2020 bestehende Bürogemeinschaft in Brüssels Europaviertel ergeben sich zudem wertvolle Synergieeffekte.

 

ETAF

 

Die European Tax Adviser Federation (ETAF) ist die europäische Dachorganisation und Interessenvertreterin für ca. 280.000 Steuerfachleute und Angehörige regulierter steuerberatender Berufe. Zudem setzt sich die ETAF für ein hohes Maß an Tax Compliance in Europa ein. Dies trägt dazu bei, die beruflichen Besonderheiten der steuerberatenden Berufe auf europäischer Ebene zu wahren und mitzugestalten.

 

Der DStV zählt zu den Gründungsmitgliedern und wird von WP/StB Prof. Dr. H.-Michael Korth im Vorstand vertreten. Zudem unterstützt Marc Lemanczyk, Leiter des EU-Verbindungsbüros des DStV, die ETAF in berufs- und europarechtlichen Angelegenheiten. Präsident der Organisation ist seit 2015 Philippe Arraou. Weitere Informationen auf www.etaf.tax.

 

EFAA

 

Die EFAA (European Federation of Accountants and Auditors für SMEs) ist die europäische Berufsorganisation der prüfenden und beratenden Berufe, zu deren Mandanten insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) zählen. Der EFAA gehören Berufsorganisationen aus zwölf mehrheitlich europäischen Ländern mit insgesamt mehr als 350.000 Berufsangehörigen an. Der DStV ist seit der Gründung im Jahr 1994 Mitglied.

 

Präsident der EFAA ist Salvador Marin. DStV-Vizepräsident StB/WP Marcus Tuschen ist Mitglied des Vorstands. Die fachliche Arbeit in den vier Facharbeitsgruppen “Accounting”, „Assurance“, „Digital“ sowie „Professional Regulation“ werden seitens des DStV durch StB/WP Dipl.-Kfm. Christian Witte, StB/WP Gero Hagemeister und Marc Lemanczyk, Leiter des DStV EU-Verbindungsbüros, begleitet. Weitere Informationen auf www.efaa.com.