13.05.2022, Kategorie Europa

German Tax Advisers im Gespräch mit EU-Abgeordneter Prof. Dr. Niebler (CSU)

DStV-Präsident StB Torsten Lüth (oben Mitte) im Gespräch mit Prof. Dr. Angelika Niebler MdEP(oben rechts), Mitarbeiterin Olga Passamera sowie RA Michael Schick (BStBK) und Marc Lemanczyk vom Brüsseler Büro der German Tax Advisers // Bildnachweis: © DStV mit Genehmigung Prof. Dr. Niebler

DStV-Präsident StB Torsten Lüth tauschte sich für die German Tax Advisers mit der EU-Abgeordneten RA Prof. Dr. Angelika Niebler (CSU) über den Stand der Gesetzgebung der Nachhaltigkeitsberichterstattung aus.  

 

Das Gesetzgebungsverfahren zur EU-Richtlinie über Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen befindet sich auf der Zielgeraden. Beim Video-Call der German Tax Advisers mit der EU-Abgeordneten RA Prof. Dr. Angelika Niebler machte DStV-Präsident StB Torsten Lüth deshalb deutlich, dass die neuen Regelungen nicht nur für die prüfenden Berufe gelten, sondern auch Steuerberaterinnen und Steuerberater in hohem Maße betreffen werden. Zudem zeigte sich Lüth besorgt über die künftigen Belastungen von Unternehmen, insbesondere von KMU in der Wertschöpfungskette.

 

RA Prof. Dr. Niebler MdEP zeigte größtes Verständnis für das Anliegen der German Tax Advisers. Die EU-Abgeordnete meinte, dass Nachhaltigkeit für Unternehmen ein wichtiges Ziel sein müsse. Dennoch sei sie mit dem bisherigen Verhandlungsstand alles andere als zufrieden. Nachhaltigkeit müsse auf unbürokratischere Weise erreicht werden.


Bisher keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.

− 1 = 1