19.06.2019, Kategorie Archiv

Sitzung des AK 3.4 der AWV: Experten im Austausch zum Mobilen Scannen und zu neuen Kassenvorgaben ab 2020

Am 8.5.2019 tagte der Arbeitskreis 3.4 (AK 3.4) der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. (AWV) in Eschborn. Der AK 3.4 befasst sich mit der Auslegung der GoB beim Einsatz neuer Organisationstechnologien. Im Fokus der Experten aus Wirtschaft, Beratung, Kammern und Verbänden, darunter der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV), standen deshalb erneut Themen rund um die Praxis der IT-gestützten Buchführung. Der Arbeitskreis beleuchtete u. a. die aktuellen Entwicklungen im Bereich der GoBD. Am 5.10.2018 legte das Bundesministerium der Finanzen (BMF) den Entwurf einer Neufassung des GoBD-Anwendungsschreibens vor. Die mit dem Entwurf erstmals explizit formulierte Öffnung für das sog. Mobile Scannen (typischer Anwendungsfall: Fotografieren von Belegen per Smartphone) nahm der Arbeitskreis zum Anlass für eine Analyse der Anforderungen und der konkreten Umsetzung in der Praxis. Hierzu sind, wie zu weiteren Themen der „neuen“ GoBD, weiterführende Hilfestellungen des Arbeitskreises zu erwarten, sobald das Schreiben vom BMF final veröffentlicht wird. Anschließend tauschten sich die Mitglieder über neue Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Abrechnungs- und Kassensysteme aus. In diesem Rahmen wurde auch vereinbart, die Praxis zukünftig vertieft mithilfe von Mustervorlagen zu unterstützen. Für die Praxis: Arbeitshilfen des AK 3.4 Der Arbeitskreis erarbeitet und veröffentlicht konkrete Hilfestellungen für die Praxis wie den erfolgreichen AWV-Praxisleitfaden zu den GoBD und eine weit verbreitete Musterverfahrensdokumentation zur Belegablage. Beide können kostenfrei auf der Seite der AWV (www.awv-net.de) heruntergeladen werden. Übrigens: Der GoBD-Praxisleitfaden liegt seit Dezember 2018 in der Version 1.1 vor und enthält nunmehr Hinweise zur steuerlichen Verfahrensdokumentation und zum GoBD-bezogenen innerbetrieblichen Kontrollsystem. Stand: 17.6.2019 Lesen Sie hierzu auch: DStV-Themenseite zum Kassengesetz: Was – Wie – Warum? GoBD-Praxisleitfaden: Durchblick bei der Verfahrensdokumentation Neufassung des GoBD-Anwendungsschreibens in Sicht: Kann die Praxis aufatmen?


Bisher keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

74 − 70 =