03.02.2015, Kategorie Archiv

Arbeitsgespräch von DStV und BStBK zur geplanten Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Am 23.1.2015 trafen sich Vertreter des Deutschen Steuerberaterverbandes (DStV), nämlich Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Axel Pestke, Geschäftsführer Norman Peters und Steuerrechtsreferentin Sylvia Mein im Gebäude der Bundessteuerberaterkammer (BStBK) mit der Hauptgeschäftsführerin der BStBK Nora Schmidt-Kesseler, Geschäftsführer Jörg Schwenker und der Referentin für Steuerrecht Claudia Kalina-Kerschbaum zu einer Arbeitssitzung, in deren Mittelpunkt das vom Bundesfinanzministerium (BMF) vorgelegte Diskussionspapier zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens stand. Dabei ergab sich bei zahlreichen Fragen Übereinstimmung zwischen den Auffassungen beider Organisationen. In einem sehr intensiven fachlichen Diskurs konnten außerdem zahlreiche Aspekte zusammengetragen und vielfältige Überlegungen entwickelt werden, dieses für den steuerberatenden Beruf wichtige Projekt so zu begleiten, dass einerseits ein zeitgemäßes Verfahren etabliert werden kann, dass sich aber andererseits hierdurch kein Rückschritt in Bezug auf das rechtliche Gehör, den Rechtsschutz, die Haftung und die strafrechtlichen Risiken der Steuerpflichtigen und ihrer Berater ergibt. Die im Rahmen des Fachgesprächs angestellten Überlegungen sind in Eingabeentwürfe eingeflossen, welche den Präsidien beider Organisationen zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt wurden.


Bisher keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

91 − = 84