07.05.2020, Kategorie Archiv

Corona-Krise – neue Videos auf dem DStV-YouTube-Kanal

Steuerberater und ihre Mitarbeiter sind in der Corona-Krise wichtige Berater für hilfebedürftige Unternehmen. Der DStV unterstützt Sie bei der Bewältigung dieser zusätzlichen Aufgabe. Im DStV-YouTube-Kanal (powered by TeleTax) finden Sie relevante und aktuelle Informationen in kurzen thematisch abgeschlossenen Modulen. Ganz einfach per Mausklick erreichbar und kostenfrei. Die Corona-Krise hat große Auswirkungen auf die Wirtschaft. Auch Steuerberatungskanzleien stehen vor besonderen Herausforderungen. Zu den Schwierigkeiten, die Abläufe in der eigenen Kanzlei aufrecht zu erhalten und der Verantwortung als Arbeitgeber gerecht hat zu werden, kommt auch die Sorge um die Mandanten. Viele mittelständische und kleine Betriebe suchen in Krisenzeiten verstärkt den Rat ihrer steuerlichen Berater. Dies stellt die Kanzleien vor die zusätzliche Aufgabe, sich ständig über die aktuellen Entwicklungen und Regelungen auf dem Laufenden zu halten, die Auswirkungen auf ihre Mandanten zu prüfen und ihnen die richtigen Maßnahmen zu empfehlen. Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) möchte helfen und bietet zusätzlichen zu den Hinweisen auf www.dstv.de nun einen weiteren, kostenfreien Informationskanal an: Seit dem 27.3.2020 gibt es den DStV-YouTube-Kanal (powered by TeleTax). Hier finden Sie kompakte, aktuelle Videos, die bei der Bewältigung der Krise helfen können. Die einzelnen Module vermitteln kurz und auf den Punkt Informationen und helfen, einen Überblick über die wichtigsten Maßnahmen und Regelungen zu gewinnen. Die Module können auch als Grundlage für Gespräche mit dem Mandanten dienen, mit ihnen geteilt werden und dabei helfen, zum Teil komplizierte Sachverhalte verständlich zu erklären. Stand: 25.01.2021 Lesen Sie hierzu auch: Corona: Informationen für Steuerberater und ihre Mandanten Module auf YouTube: Der DStV-Kanal: kompakt informiert zu Corona Stundungsanträge beim Finanzamt Mit der KfW aus der Krise Liquiditätssicherung mit der Hausbank COVInsAG, Teil 1: Einführung und Übersicht (Insolvenzaussetzungsgesetz) COVInsAG: Teil 2, Aussetzung der Insolvenzantragspflicht (Insolvenzaussetzungsgesetz) COVInsAG: Teil 3, Rechtsfolgen (Insolvenzaussetzungsgesetz) COVInsAG: Teil 4, Insolvenzanträge von Gläubigern (Insolvenzaussetzungsgesetz) COVInsAG: Teil 5: Strafrechtliche Risiken (Insolvenzaussetzungsgesetz) Kredite sicher verhandeln, wie bereiten Sie Ihr Bankgespäch vor? Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Jahresabschluss zum 31.12.2019 Einführung von Kurzarbeit im Betrieb und aktuelle Regelungen zum Kurzarbeitergeld Einfach erklärt: Die Kredite der Kfw zur Corona-Hilfe Entgelt und Entgeltersatzleistungen während COVID-19 COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz Teil 1: Voraussetzungen zur Aussetzung der Insolvenzantragspflicht COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz Teil 2: Vermutung in § 1 COVInsAG Vertragsrechtliche Regelungen aus Anlass der COVID19-Pandemie Art. 240 § 5 EGBGB – Gutschein für Freizeitveranstaltungen und Freizeiteinrichtungen StBVV (Steuerberatervergütungsverordnung) – Was ändert sich ab Juli 2020? Corona-Überbrückungshilfe Teil 1: Einführung Corona-Überbrückungshilfe Teil 2: Vertiefung COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz – Verlängerung der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG) – Teil 1- Eingriffe in die Insolvenzordnung durch das Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG) Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG) – Teil 2 – Krisenfrüherkennung, Frühwarnsystem Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG) – Teil 3 – Restrukturierungsplan Gewerbemiet- und Pachtverträge neu verhandeln in Zeiten von Corona


Bisher keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

88 + = 91